Open Humboldt Festival 2021

Theater, Tanz, Konzerte und Ausstellungen, Diskussionen und Exkursionen – das Open Humboldt Festival verbindet Wissenschaft mit Kunst und öffnet sie für ein breites Publikum. Mit Hermann von Helmholtz und Rudolf Virchow feiern wir in diesem Jahr aus Anlass ihres 200. Geburtstages gleich zwei Wissenschaftler die Forschung mit einem sozialen Auftrag verbanden und in die Gesellschaft hineinwirken wollten. Auf den Spuren von Helmholtz und Virchow öffnet sich das Open Humboldt Festival einer breiten Diskussion rund um die Themen Klima, Migration und Gesundheit. Vom 16. – 29. August 2021 lädt die Humboldt-Universität auf den Campus Nord in Berlin Mitte ein: zu Kosmos-Lesungen über nachhaltige Fischerei und moderne Sklaverei, zum Zukunftsforum mit Workshops zu Nachhaltigkeit, zu Aufführungen und Workshops des Theater des Anthropozän, zu Performances und Diskussion zur Verbindung von Tango und Migration, zu Konzerten rund um die akustischen Experiment Hermann von Helmholtz, zur Auseinandersetzungen mit Rudolf Virchows Ideen von Sozialhygiene und vielem andern mehr. Der Eintritt ist frei, die meisten Veranstaltungen sind Open Air.

Wissensstadt Berlin 2021

Bereits vom 2. Juli bis 10. August 2021 beteiligt sich die Humboldt-Universität auf dem Platz vor dem Roten Rathaus an der "Wissensstadt Berlin". Auf dem Programm stehen neben einer Kosmos-Lesung zu nachhaltiger Fischerei in der Stadt noch Theateraufführungen und Workshops rund um das Thema „Die essbare Stadt" im Humboldt-Satelliten, dem neuen mobilen Campus der Humboldt-Universität.

Zugehörige Veranstaltungen

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Campus Nord

Zugang über Philippstr. 13, 10115 Berlin

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.