Open Humboldt Festival | Arboretum der Zukunft

Große Wiese Campus Nord

(© Falk Weiß)

Neugierig und erfinderisch sollte man sein, um auf „Expedition“ auf dem Nord-Campus der Humboldt-Universität in Berlin-Mitte zu gehen. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die grüne Oase in der Mitte Berlins zu erkunden und mitzugestalten: als „Stadtarboretum - Baumlandschaft der Zukunft“. Das versteckte Naturidyll zwischen Charité und Friedrichstraße wird zum Experimentierraum. Biologen der HU und Akteure der Stiftung AlltagForschungKunst laden Bürger:innen ein, den Ort auf eigene Faust zu erkunden und ihre Eindrücke festzuhalten – in Skizzen oder in Notizen, in Fotos oder kleinen Videos. „Wir möchten Bürgerinnen und Bürger dazu anregen, die Schönheit in den verwildernden grünen Bereichen zu erkennen“, erklärt die HU-Professorin Susann Wicke. Refugien wie den Campus Nord benötige die Natur, damit auch in der Stadt Vielfalt entsteht und überlebt.

Anmeldung

Open Humboldt Festival | Arboretum der Zukunft am 28.08.2021

Zur Teilnahme ist beim Einlass das Vorweisen eines der "drei G's" erforderlich (geimpft, genesen oder getestet).

Anrede

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Sat 28.08.2021, 12:00 – 16:00
Zum Kalender hinzufügen
Humboldt Satellit

– der mobile Campus der Humboldt-Universität
Campus Nord, Zugang über Philippstr. 13, 10115 Berlin

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich

Hintergrund

Mehr Informationen zum Arboretum der Zukunft auf humboldts17.de

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.