Tandemführung "Sensible Sammlungen und Human Remains"

Darf man den Schädel eines unbekannten Menschen ausstellen, von dem wir nicht wissen, ob er damit einverstanden gewesen wäre? Wie umgehen mit wissenschaftlichen Sammlungen, die aus sensiblen oder unklaren Kontexten stammen? Gesprächspartner dieser dialogischen Führung ist der Künstler und Forscher Tal Adler, dessen eigens für die Ausstellung entstandene Videoinstallation „Who is ID 8470?“ sich mit diesen Fragen auseinandersetzt.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Ausschnitt aus der Videoinstallation „Who is ID 8470?“

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Sa 12.02.2022, 16:00
Zum Kalender hinzufügen
Humboldt Labor

im Humboldt Forum
Schloßplatz
10781 Berlin

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung über die Webseite des Humboldt Forums ab 1.2.2022 erforderlich.

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.