KOSMOS-Lesung: Klima, Wissenschaft, Politik - Bemerkungen zu einer schwierigen Dreiecksbeziehung

KOSMOS-Lesung mit Prof. Dr. Ottmar Edenhofer im Senatssaal

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass ehrgeizige Klimapolitik häufig auf große Widerstände stößt. Der Wissenschaft kommt daher im Spannungsfeld von Klimaschutz, Politik und Wirtschaft eine besondere Rolle zu. Sie muss Optionen skizzieren, um Politik und Entscheidern gangbare Wege aufzuzeigen, dem menschgemachten Klimawandel effektiv und fair zu begegnen. 

Mit: Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Do 03.02.2022, 18:00 – 19:00
Zum Kalender hinzufügen
Senatssaal

Unter den Linden 6, 10117 Berlin

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.