Distinguished Du Bois Lectures: Truth and Liberation

Lecia Brooks: Truth and Liberation – BLM and the Legacy of the Civil Rights Movement in the U. S.

George Floyds Tod und die darauffolgenden Proteste und Debatten ließen seit dem Sommer 2020 die Wichtigkeit eines gesellschaftlich und politisch transformativen Aktivismus für BIPOC Communities ins Zentrum globaler Aufmerksamkeit rücken. Eine wesentliche Rolle kam dabei Black Lives Matter zu. Gleichzeitig erstarken jedoch auch reaktionäre Strömungen, die sich gegen diesen Aktivismus richten und so auch an Universitäten gegen das Unterrichten von Critical Race Theory agitieren. Im Kontext dieses Konflikts erörtert Lecia Brooks in ihrem Vortrag die Wandlung des Bürgerrechtskonzepts über die Forderung nach Gleichberechtigung hinaus. Der Beitrag setzt sich mit einer Nuancierung des Bürgerrechtsbegriffs auseinander und richtet den Fokus auf neueste Entwicklungen im politischen Kampf marginalisierter Gruppen.

Mit Lecia Brooks Arbeit steht im Zeichen von Du Bois‘ Einsatz für Bürgerrechte und die allumfassende Partizipation von BIPOC Communities in den USA. Seit 2004 ist Brooks in verschiedenen Funktionen für das Southern Poverty Law Center tätig, welches sich dem Kampf gegen rechte und rassistische Hassgruppen widmet und dabei rechtliche Expertise sowie wertvolle Ressourcen zur Information und Aufklärung bereitstellt. Im Rahmen dieser Tätigkeit unterstützte der Southern Poverty Law Center auch das Black Lives Matter (BLM Movement). Gegenwärtig ist Brooks Chief of Staff des Zentrums.

Lecia Brooks

Lecia Brooks

  • Prof. Dr. phil. Martin Klepper
    Department of English and American Studies

    Humboldt-Universität zu Berlin
    Unter den Linden 6, 10117 Berlin

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Di 30.11.2021, 18:30
Zum Kalender hinzufügen
Humboldt-Universität zu Berlin

Senatssaal
Unter den Linden 6
10117 Berlin

Die Veranstaltung findet in Präsenz (3G) und auf Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenlos, und eine Anmeldung ist obligatorisch. Bitte teilen Sie mit, ob Sie lieber vor Ort oder digital teilnehmen möchten: sigrid.venuss@rz.hu-berlin.de

Bitte melden Sie sich wieder ab, falls Sie nicht kommen können, denn die Platzzahl ist begrenzt.

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.