Open Humboldt Festival - Salon: HELMHOLTZ VOOCAAL

Jan-Peter E.R. Sonntag SYNTH, 2017, Ausstellungsansicht, Tieranatomisches Theater, Foto

(© Sonntag)

Salon zum Konzertparcous HELMHOLTZ VOOCAAL

Die Konzerte HELMHOLTZ VOOCAAL werden durch zwei Salons begleitet. Sie folgen dem Auftrag Helmholtz, seine Experimente selbst nachzuvollziehen und seine Theorie ebenso sinnlich wie intellektuell erfahrbar zu machen. Namhafte Wissenschaftler_innen (angefragt: Prof. Dr. Julia Kursell, Prof. Dr. Viktoria Tkaczyk, Dr. Christopher Li, Dr. Matthias Rieger) sind eingeladen, gemeinsam mit dem Komponisten Jan-Peter E.R. Sonntag das Helmholtz'sche Harmonium akustisch zu erkunden und es musiktheoretisch und wissenschaftshistorisch zu diskutieren. Die Salons finden im 2021 neu eingerichteten Objektlabor des Hermann von Helmholtz-Zentrums statt, das damit zum ersten Mal auch für Publikum zugänglich wird.

Eintritt wird nicht erhoben. Eine kostenfreie Reservierung sowohl für die Salons als auch die Konzerte ist über Eventbrite.de notwendig (weitere Informationen folgen).

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Fri 27.08.2021, 16:00
download ics
Objektlabor des Hermann von Helmholtz-Zentrums

Tieranatomisches Theater, Campus Nord, Haus 3
Zugang über Philippstr. 13, 10115 Berlin

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.