Wissensstadt Berlin | Premiere und Uraufführung von "Critters"

(© Theater des Anthropozän)

Critters – Performance mit Musik, Tanz, Schauspiel plus Wissenschaft

Seit Jahren erschrecken Nachrichten über den Rückgang der Bienenvölker die Öffentlichkeit. Doch handelt es sich dabei nur um die Spitze des Eisbergs. Das Insektensterben umfasst auch sämtliche Kleintiere am und unter dem Boden. Sie werden durch Chemikalien dezimiert, ihre Lebensräume durch Versiegelung zerstört und sind durch Mikroplastik in den Böden bedroht. Für die Nahrungskette sind diese „Critters“ unverzichtbar, denn sie machen durch ihre unterirdischen Grabungen den Boden überhaupt erst fruchtbar.

Für die Performance haben sich Wissenschaftler:innen und Künstler:innen zusammengetan, um unser Verhältnis zu diesen unter- und oberirdischen Wesenzu beleuchten. Mit von der Partie sind der Bassist Kevin Mooney, der einst in der –Formation>Adam and the Ants< spielte, der Straßenschauspieler Peter Trabner und der international bekannte Tänzer Ziv Frenkel. Wissenschaftliche Expert:innen informieren über die neuesten Entwicklungen bezüglich des Bodens und seiner Geschöpfe.

Die Veranstaltung ist eine Uraufführung des Theaters des Anthropozän der Humboldt-Universität zu Berlin.

  • Dr. Frank Raddatz
    Künstlerische Leitung

    Humboldt-Universität zu Berlin
    Charlottenstr. 42, 10117 Berlin

Share

Folgender Link wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt. Sie können diesen jetzt nutzen, um ihn in Ihren Netzwerken zu teilen.

Info

Fri 02.07.2021, 20:30 – 22:00
download ics
Offener Hörsaal, Platz vor dem Roten Rathaus

Platz vor dem Roten Rathaus
Rathausstr./Spandauer Straße, 10178 Berlin

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen.